Kauf auf Rechnung
Lieferung zum Wunschtermin
Persönliche Beratung
Versandkostenfrei ab 34,99€

Asclepia

Die Asclepia zählt zur Pflanzenfamilie Apocynaceae und wird auch Seidenpflanze genannt. Ihre Heimat liegt in Nordamerika. Dort ist sie eine verbreitete Wildpflanze. Vor allem im Früh- und Hochsommer kommt die Asclepia besonders zur Geltung und schmückt mit ihren lanzettlichen grünen Blättern und ihrer orangenen Blütenpracht sommerliche Arrangements aus.

Asclepias werden sehr gerne in wunderschönen Sträußen verarbeitet. Mindestens genauso schön präsentieren sie sich aber auch pur in einer Vase. Die tolle Farbgebung dieser Schnittblume passt sehr gut in die warmen Monate.

Pflege

Wie alle anderen Schnittblumen erfordert auch die Asclepia eine angemessene Pflege. Wir wollen, dass Sie möglichst lange Freude an Ihren neuen Schnittblumen haben. Bitte beachten Sie deshalb unsere Pflegehinweise, die wir jeder Sendung beifügen.

Passend zu Asclepia

12 Wachsrosen Sensations im Karton (Weiß)

Blumen aus Wachs sind längst kein Geheimtipp mehr. Wenn in den kalten Wintermonaten alles vergänglich wird, fangen sie an zu "erblühen". Aussehen In Bezug auf ihre Optik und Authentizität stehen diese Rosen aus Wachs ihren "echten" Schwestern in nichts nach. Große edelweiße Blütenköpfe und die rosen-typische Symmetrie – einfach alles, wie man es von Rosen kennt und erwartet. Der einzige Unterschied zu anderen sogenannten Wachsrosen liegt darin, dass diese weiße Schönheit nicht mit Wachs überzogen wurde, sondern vollständig aus Wachs besteht. Die Gründe beziehungsweise Vorteile dafür finden sich selbstverständlich im saisonalen Nutzen. Gestaltungstipps Vergänglichkeit ist hier genau das richtige Stichwort. Der Winter stellt nicht nur die letzte Phase der Jahreszeiten und damit die Vollendung des Lebens dar: an Allerheiligen und zum Ewigkeitssonntag möchten wir unseren geliebten Verstorbenen gedenken und sie symbolisch mit unserer Verbundenheit würdigen. Traditionell bot sich dafür schon immer das Anfertigen von Grabgestecken an. Die eigentliche Neuheit der letzten Jahre findet dieses oftmals sehr persönliche Unterfangen in der Verwendung von Wachsblumen. Mittlerweile steht auch hier eine große Auswahl zur Verfügung. Entscheidet man sich beispielsweise für die weiße Rose, dann möchte man seine Angehörigen mit tiefer Glückseligkeit und dem Seelenfrieden segnen. Pro Tipp Wachsrosen eignen sich nicht nur als Grabschmuck und Trauergestecke. Auch als Kränze oder Dauersträuße machen sie eine gute Figur. In dieser Form können sie zur Verzierung vor die Tür gehangen werden. Einmal sorgfältig angefertigt überdauern sie jeden Frost und jeden Winter. Eine tolle Dekorationsalternative für draußen, die sich bis zum Frühling halten kann.

Ab 31,49 €*
Aktuell nicht lieferbar

12 Wachsrosen Sensations im Karton (Apricot)

Blumen aus Wachs sind längst kein Geheimtipp mehr. Wenn in den kalten Wintermonaten alles vergänglich wird, fangen sie an zu "erblühen". Aussehen In Bezug auf ihre Optik und Authentizität stehen diese Rosen aus Wachs ihren "echten" Schwestern in nichts nach. Große Apricot Blütenköpfe und die rosen-typische Symmetrie – einfach alles, wie man es von Rosen kennt und erwartet. Der einzige Unterschied zu anderen sogenannten Wachsrosen liegt darin, dass diese rosa Schönheit nicht mit Wachs überzogen wurde, sondern vollständig aus Wachs besteht. Die Gründe beziehungsweise Vorteile dafür finden sich selbstverständlich im saisonalen Nutzen. Gestaltungstipps Vergänglichkeit ist hier genau das richtige Stichwort. Der Winter stellt nicht nur die letzte Phase der Jahreszeiten und damit die Vollendung des Lebens dar: an Allerheiligen und zum Ewigkeitssonntag möchten wir unseren geliebten Verstorbenen gedenken und sie symbolisch mit unserer Verbundenheit würdigen. Traditionell bot sich dafür schon immer das Anfertigen von Grabgestecken an. Die eigentliche Neuheit der letzten Jahre findet dieses oftmals sehr persönliche Unterfangen in der Verwendung von Wachsblumen. Mittlerweile steht auch hier eine große Auswahl zur Verfügung. Pro Tipp Wachsrosen eignen sich nicht nur als Grabschmuck und Trauergestecke. Auch als Kränze oder Dauersträuße machen sie eine gute Figur. In dieser Form können sie zur Verzierung vor die Tür gehangen werden. Einmal sorgfältig angefertigt überdauern sie jeden Frost und jeden Winter. Eine tolle Dekorationsalternative für draußen, die sich bis zum Frühling halten kann.

Ab 28,99 €*

10 Rosen Rainbow

Auffällig schön erstrahlt diese Rose in nahezu allen Farben des Regenbogens. Die Rose "Rainbow" stammt aus Ecuador und wird dort mithilfe einer besonderen Färbungsmethode zu dieser außergewöhnlichen Farbenpracht herangezüchtet. Aussehen Diese Schnittblume ist weltweit bekannt und es gibt sie mittlerweile auch in weiteren, vom Regenbogen abweichenden, Farbkombinationen. Es sind nicht viele Anbieter, die die Färbungsmethode in diesem qualitativen Umfang beherrschen. Außerdem lässt sich nicht jede beliebige Rose dazu verwenden. Am besten eignen sich die "Vendela" Rosen, die nur in Ecuador, Kolumbien und den Niederlanden angebaut werden. Die Farbspektren der einzelnen Blüten sind individuell. Je nach Größe fallen die Blüten ein- oder mehrfarbig aus. Der Blütenkopf und der Stiel bleiben beide in der klassischen Rosenform erhalten. Gestaltungstipps Die "Rainbow" Rose eignet sich hervorragend für jeden bunten und dekorativen Anlass. Als Geschenkstrauß ist sie eine gute Wahl für diejenigen, die es farbenfroh, abwechslungsreich, unkonventionell und extravagant mögen. Eine farbliche Ergänzung von einfarbigen Zier- und Schnittblumen ist nicht erforderlich. Es reicht wenn man etwas grünes Beiwerk und Gräser hinzumischt. Pflege Den Stiel nach dem Transport großzügig schräg anschneiden. Alle Blätter, die im Wasser stehen, vom Stiel abtrennen. Das Wasser regelmäßig erneuern. Vasen aus Glas oder Porzellan eignen sich am besten.

Ab 20,99 €*
Aktuell nicht lieferbar

12 Wachsrosen Sensations im Karton (Rot)

Blumen aus Wachs sind längst kein Geheimtipp mehr. Wenn in den kalten Wintermonaten alles vergänglich wird, fangen sie an zu "erblühen". Aussehen In Bezug auf ihre Optik und Authentizität stehen diese Rosen aus Wachs ihren "echten" Schwestern in nichts nach. Große rote Blütenköpfe und die rosen-typische Symmetrie – einfach alles, wie man es von Rosen kennt und erwartet. Der einzige Unterschied zu anderen sogenannten Wachsrosen liegt darin, dass diese rote Schönheit nicht mit Wachs überzogen wurde, sondern vollständig aus Wachs besteht. Die Gründe beziehungsweise Vorteile dafür finden sich selbstverständlich im saisonalen Nutzen. Gestaltungstipps Vergänglichkeit ist hier genau das richtige Stichwort. Der Winter stellt nicht nur die letzte Phase der Jahreszeiten und damit die Vollendung des Lebens dar: an Allerheiligen und zum Ewigkeitssonntag möchten wir unseren geliebten Verstorbenen gedenken und sie symbolisch mit unserer Verbundenheit würdigen. Traditionell bot sich dafür schon immer das Anfertigen von Grabgestecken an. Die eigentliche Neuheit der letzten Jahre findet dieses oftmals sehr persönliche Unterfangen in der Verwendung von Wachsblumen. Mittlerweile steht auch hier eine große Auswahl zur Verfügung. Rote Rosen stellen ein Sinnbild der Liebe da und sind damit wohl das stärkste Symbol. Pro Tipp Wachsrosen eignen sich nicht nur als Grabschmuck und Trauergestecke. Auch als Kränze oder Dauersträuße machen sie eine gute Figur. In dieser Form können sie zur Verzierung vor die Tür gehangen werden. Einmal sorgfältig angefertigt überdauern sie jeden Frost und jeden Winter. Eine tolle Dekorationsalternative für draußen, die sich bis zum Frühling halten kann.

Ab 31,49 €*

12 Wachsrosen Sensations im Karton (bordeaux rot)

Blumen aus Wachs sind längst kein Geheimtipp mehr. Wenn in den kalten Wintermonaten alles vergänglich wird, fangen sie an zu "erblühen". Aussehen In Bezug auf ihre Optik und Authentizität stehen diese Rosen aus Wachs ihren "echten" Schwestern in nichts nach. Große rote Blütenköpfe und die rosen-typische Symmetrie – einfach alles, wie man es von Rosen kennt und erwartet. Der einzige Unterschied zu anderen sogenannten Wachsrosen liegt darin, dass diese rote Schönheit nicht mit Wachs überzogen wurde, sondern vollständig aus Wachs besteht. Die Gründe beziehungsweise Vorteile dafür finden sich selbstverständlich im saisonalen Nutzen. Gestaltungstipps Vergänglichkeit ist hier genau das richtige Stichwort. Der Winter stellt nicht nur die letzte Phase der Jahreszeiten und damit die Vollendung des Lebens dar: an Allerheiligen und zum Ewigkeitssonntag möchten wir unseren geliebten Verstorbenen gedenken und sie symbolisch mit unserer Verbundenheit würdigen. Traditionell bot sich dafür schon immer das Anfertigen von Grabgestecken an. Die eigentliche Neuheit der letzten Jahre findet dieses oftmals sehr persönliche Unterfangen in der Verwendung von Wachsblumen. Mittlerweile steht auch hier eine große Auswahl zur Verfügung. Rote Rosen stellen ein Sinnbild der Liebe da und sind damit wohl das stärkste Symbol. Pro Tipp Wachsrosen eignen sich nicht nur als Grabschmuck und Trauergestecke. Auch als Kränze oder Dauersträuße machen sie eine gute Figur. In dieser Form können sie zur Verzierung vor die Tür gehangen werden. Einmal sorgfältig angefertigt überdauern sie jeden Frost und jeden Winter. Eine tolle Dekorationsalternative für draußen, die sich bis zum Frühling halten kann.

Ab 31,49 €*

Kontakt